Kurz notiert: EZB veröffentlicht Aufsichtsprioritäten des SSM für 2019

Wie können wir Ihnen helfen?

  • Auswirkungsanalyse
  • Unterstützung Qualitätssicherung (Konzepterstellung)
  • Vorbereitung, Simulation und Begleitung aufsichtlicher Sonderprüfungen
  • Seminar: § 44 KWG reloaded – SREP, AQR, Challenger Model in der Bankpraxis
weitere Leistungen

Am 30. Oktober 2018 hat die Europäische Zentralbank (EZB) die Aufsichtsprioritäten für das Jahr 2019 bekannt gegeben. Sie basieren auf einer Einschätzung zu den aktuellen wesentlichen wirtschaftlichen, regulatorischen oder aufsichtlichen Herausforderungen der Institute und geben die künftigen Schwerpunkte der Aufsichtstätigkeit vor.

In Anbetracht der identifizierten Risikofelder hat der Einheitliche Aufsichtsmechanismus (SSM) folgende Prioritätsbereiche festgelegt:

  • Kreditrisiko:
    • Ableitung von Folgemaßnahmen zum Non-Performing-Loans-Leitfaden (NPL-Leitfaden) und dessen Ergänzung
    • Beurteilung der Qualität von Kreditvergaberichtlinien und Kreditengagements
  • Risikomanagement:
    • Gezielte Überprüfung interner Modelle
    • Verbesserung des Internal Capital Adequacy Assessment Process (ICAAP) und des Internal Liquidity Adequacy Assessment Process (ILAAP) sowie deren weitere Integration in den Supervisory Review and Evaluation Process (SREP)
    • Beurteilung von IT- und Cyberrisiken
    • Liquiditätsstresstest zur Beurteilung der Widerstandsfähigkeit von Banken gegenüber Liquiditätsschocks
  • Mehrere Risikodimensionen:
    • Brexit-Vorbereitungen durch Erarbeitung von Grundsatzstrategien sowie Überwachung der Brexit-Plan-Umsetzung
    • Einschätzungen der Vorbereitungen für Handelsrisiken und die Bewertung von Vermögenswerten

Für die aufgeführten Aufsichtsprioritäten sind verschiedene aufsichtliche Maßnahmen wie gezielte Vor-Ort-Prüfungen oder die Überarbeitung verschiedener Leitfäden zu erwarten. Darüber hinaus ist die Aufsicht auch weiterhin in anderen Bereichen – z. B. der Umsetzung des IFRS 9, der Risikoüberwachung oder der Bewertung von Sanierungsplänen – tätig.

Verwandte Beiträge

Baseler Ausschuss konsultiert überarbeitete Offenl... Im Rahmen der Finalisierung von Basel III hat der Baseler Ausschuss für Bankenaufsicht (BCBS) am 13. Dezember 2018 das Konsultationspapier BCBS 456 z...
Kurz notiert: Konsultation IDW ERS BFA 7 zur Ermit... Am 28. November 2018 hat der Bankenfachausschuss (BFA) des Instituts für Wirtschaftsprüfung (IDW) einen Entwurf für eine IDW Stellungnahme zur Rechnu...
Ausnahmen für Devisentermingeschäfte von MiFID II ... Im Bereich der Finanzbranche stellt das MiFID-II-Paket (WpHG, europäische Verordnungen etc.) für Wertpapierdienstleistungsunternehmen zahlreiche A...
Verbundene Kunden und Risiko: BaFin konsultiert Ru... Hintergrund: Ausgehend von Art. 4 Abs. 1 Nr. 39 CRR stellt sich die Frage, wann Kunden aufgrund von Verflechtungen ein einheitliches Risiko darstellen...