Kurz notiert: Bankenabgabe 2019 – Elektronische Anmeldung auf BaFin-Homepage

Seit November 2018 steht nun wieder die Erhebung der Meldedaten zur Bankenabgabe an und erfolgt in diesem Jahr zum ersten Mal über die Melde- und Veröffentlichungsplattform (MVP-Portal) auf der Homepage der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungen (BaFin). Seit dem 8. November 2018 können dort Neuanmeldungen erfolgen.

Mit dem Schreiben vom 17. Oktober 2018 hat die BaFin die Institute über die aktuellen Entwicklungen bei der Berechnung der Jahresbeiträge zur Bankenabgabe 2019 und die Änderungen bei der Meldedaten-Erhebung informiert. Die erforderlichen Meldebögen sowie weitere Unterlagen sind nun auf der BaFin-Homepage abrufbar.

Aufgrund der Integration der Nationalen Abwicklungsbehörde in die BaFin zum 1. Januar 2018 war die Umstellung der Meldung zur Bankenabgabe erforderlich.

Verwandte Beiträge

Ausnahmen für Devisentermingeschäfte von MiFID II ... Im Bereich der Finanzbranche stellt das MiFID-II-Paket (WpHG, europäische Verordnungen etc.) für Wertpapierdienstleistungsunternehmen zahlreiche A...
EBA Guidelines on internal governance ab 30. Juni ... Hintergrund: Am 26. September 2017 hat die European Banking Authority (EBA) ihre finalen „Guidelines on internal governance“ (EBA/GL/2017/11) veröffen...
Kurz notiert: Überarbeitung der Prüfungshinweise f... Nach den neugefassten Prüfungsstandards der IDW PS 400er-Reihe n.F. zum Inhalt eines Bestätigungsvermerks wurde auch die Überarbeitung verschiedener P...
Lückenschluss durch IDW PS 860: IT-Prüfung außerha... Hintergrund: Im Zuge der Digitalisierung sind Unternehmen mit steigenden Anforderungen hinsichtlich der Ordnungsmäßigkeit und Sicherheit ihrer IT-Syst...